BMW M4 Wettbewerbspaket

Automobilhersteller bieten optionale Leistungsverbesserungen für ihre schnellen Modelle an, mit der Gewissheit, dass viele Käufer das zusätzliche Geld aufbringen, um sicherzustellen, dass sie die schnellere Version erhalten. Warum will der Käufer, der sich bereits für einen BMW M4 entschieden hat, noch mehr Leistung und ein weiter abgestimmtes Fahrwerk, die Attribute, die bereits die Entscheidung für das M-Modell über das 4-Serien-Coupé der Werkseinstellung entscheiden?

2016-bmw-m4-competition-pack-101-876x535

Daher das Competition-Paket, eine $ 5500-Option für den BMW M4 und seine M3-Limousine, die die Motorleistung um ein wenig verbessert, zusammen mit strafferen Fahrwerkseinstellungen, einigen subtilen Styling-Anpassungen und einem raspigeren Auspuff. Für eine spätere Veröffentlichung im Modelljahr 2016 wird es für 2017 breiter verfügbar sein.

Kaufen Sie es nicht für die zusätzliche Leistung. Im normalen Fahrbetrieb spürt man es nicht. Das Competition-Paket bringt 19 mehr Leistung auf 444. Wir würden lügen, wenn wir sagen würden, dass es sich trotz dieser um vier Prozent höheren Spitzenleistung noch schneller oder langsamer anfühlt als das beeindruckend schnelle Standardfahrzeug. Nur die Spitzenleistung ändert sich und erreicht 7000 U / min, 300 U / min weniger als beim Standard-M4. Das Drehmoment bleibt bei 406 lb-ft, beginnend bei 1850 U / min und bis 5500 U / min.. BMW behauptet, das Competition-Paket verkürzt die Null-zu-60-Meilen pro Stunde des Coupés um 0,1 Sekunden. In unseren Tests erreicht der Standard-M4 mit Handschaltung in 4,1 Sekunden eine Geschwindigkeit von 60 Meilen pro Stunde. Machen Sie 3,7 mit der optionalen ($ 2900) Siebengang-DCT-Automatik. Wenn Sie diese Zeiten um ein Zehntel verkürzen, ist dies kein Unterschied, den Sie ohne genaue Testgeräte und eine lange Gerade ermitteln könnten.

vasv

Die Änderungen am Fahrgestell bieten einen zwingenden Grund, das Extra zu bezahlen, und das trotz der Tatsache, dass die Fahrt in einem bereits fest aufgehängten Auto noch fester wird. Das Competition-Paket umfasst die Adaptive M-Aufhängung (ansonsten eine Stand-Alone-Option von 1.000 USD) mit Luftfedern an der Hinterachse, jedoch mit 15% steiferen Federraten, verbesserten Dämpfern und verwindungssteiferen Stabilisatoren. Die Softwareeinstellungen für die verschiedenen umschaltbaren dynamischen Systeme werden ebenfalls neu konfiguriert, wodurch jedes von ihnen effektiv um eine Stufe nach oben verschoben wird. Komfort ist das Äquivalent zum Sportmodus des Standard-M4, der Sport steht im Einklang mit dem Sport Plus des normalen Autos und das Sport Plus des Competition-Pakets ist für den Hardcore-Fahrer gedacht, der zum Frühstück Kies kegelt.

20-Zoll-Schmiedefelgen aus Aluminium - das gleiche prächtige Design wie das des M4 GTS, jedoch um 0,5 Zoll schmaler, eher silber als schwarz und ohne die orangefarbenen Akzente - sowie ein schwarzes Finish für den Kühlergrill, das M4-Abzeichen auf der Heck und die Auspuffblöcke aus Quad zeichnen das Competition-Paketauto optisch von M4s ohne Option aus. Für den Innenraum ist auf besonderen Wunsch schwarzes Merino-Leder mit silbernen Nähten erhältlich. Ansonsten besteht die einzige Änderung in der Kabine darin, dass das Paket die standardmäßige Lordosenstütze für die beheizten Sportsitze löscht.

2016-bmw-m4-competition-pack-109-876x535

Auf das Fahren kommt es an. Wir haben dem Standard M4 vorgeworfen, mehr für die Strecke als für die Straße konzipiert zu sein, aber die aufgepumpte Federung funktioniert auf der Straße beeindruckend gut. Der voreingestellte Komfortmodus ist merklich fester, aber die überarbeiteten Dämpfer scheinen Beulen besser zu beherrschen als die des Standard-M4, die manchmal Schwierigkeiten haben, bestimmte Frequenzen rauer Oberflächen zu unterdrücken. Sport Plus fühlt sich für den Straßeneinsatz zu fest an, es sei denn, Sie möchten testen, wie gut Ihre zahnärztliche Arbeit verankert ist. Sie verspricht jedoch, der Rennstrecke eine zusätzliche Dimension zu verleihen.

2016-bmw-m4-competition-pack-111-876x535

Das Wettbewerbspaket hat zwar die Bandbreite der Talente des M4 verringert, es hat ihm aber auch mehr Klarheit über den Zweck gegeben. Die Lenkung fühlt sich knackiger an und liefert mehr Feedback bei Straßengeschwindigkeiten und bleibt bei höheren Belastungen gleichermaßen treu. Der Sportauspuff liefert im Vergleich zum dröhnenden Soundtrack des M4 einige dringend benötigte Raspeln und Knistern, auch wenn er durch die Verbesserung des Audiosystems ergänzt wird. Unser europäischer Testwagen wurde mit den optionalen Carbon-Keramik-Bremsen (8150 $) geliefert. Wie wir bei anderen BMWs bemerkt haben, fühlt sich die erste harte Betätigung dieser Bremsen an, als gäbe es eine kurze Pause, bevor sie beißen - was dem Fahrer zunächst einen Adrenalinstoß verleiht -, aber wenn die Temperatur steigt, sind sie wunderbar.

2016-bmw-m4-competition-pack-112-876x535

Wie bei der regulären M4 versucht die Version des Competition-Pakets, von zwei angetriebenen Rädern eine ausreichende Traktion zu finden, um mit dem erstaunlichen Drehmoment der zwei Turbolader-Sechs mithalten zu können, insbesondere angesichts der niedrigen Motordrehzahl, mit der dies erreicht wird, und der abrupten Einfahrt der Polizei. Wenn der Fahrer schnell fährt, sieht er, dass das Stabilitätskontrolllicht selbst bei trockenem Belag unter überraschend sanften Gasbetätigung blinkt. Schalten Sie den DSC spannungslos oder schalten Sie ihn in den sportlicheren Sportmodus um, und der Fahrer muss ständig bereit sein, zu reagieren, wenn das Heck für die Freiheit bricht. Das ist eine Menge Spaß auf einer breiten, leeren Rennstrecke, aber viel weniger auf einer öffentlichen Straße. Der M4 ist zwar viel schneller und aufregender als der mit dem V-8-Motor betriebene E92 M3, kann aber nicht mit der Finesse seines natürlich angesaugten Vorgängers mithalten.

2016-bmw-m4-competition-pack-115-876x535

Wenden Sie einige Kosten-Nutzen-Analysen an, und das Competition-Paket erhält ein klares Ja. Dies bietet mehr als genug Vorteile, um die Preiserhöhung für die Mehrheit derer zu rechtfertigen, die sich für ein M4 entscheiden. Wenn Sie den M4 GTS verpasst haben oder die erforderlichen 134.200 $ für diesen 493 PS starken zweisitzigen Ultra-Bimmer nicht finden konnten, bietet das Competition-Paket die nächstbeste Alternative und eine beeindruckende Ersparnis.

2016-bmw-m4-competition-pack-114-876x535