Mandarinen-Nieselregen-Kuchen

Dieses Mandarinengetränkekuchenrezept ist wirklich einfach, während das Ergebnis alles andere als ist! Dieser Kuchen ist superfeucht, würzig und die Mandarinenglasur ist der perfekte Abschluss.

xvv

Als ich klein war, machte meine Mutter jedes Jahr zum Geburtstag meines Bruders einen Orangenkuchen. Damals habe ich es gehasst. Ich hasste es, weil es mich an Aspirin erinnerte. Ich habe alles mit einem Hauch Orangengeschmack verabscheut. Es hat viele Jahre gedauert, um das zu überwinden. Ich würde immer noch keinen Orangen- / Vanille-Smoothie von dir anfassen, aber du gibst mir einen Kuchen und ich könnte ihn in einer Sitzung essen (obwohl ich einen ziemlich schlechten Tag dafür haben müsste). Mein Sohn bekommt täglich eine Mandarine beim Mittagessen.

Letzte Woche gingen mein Mann und ich beide in den Laden und kauften eine Tüte Mandarinen (ohne zu wissen, dass der andere es tat). Ich hatte viele Mandarinen zu gebrauchen, also beschloss ich, ein Rezept zu entwickeln, um den Kuchen meiner Mutter zum Geburtstag meines Bruders bis heute zu replizieren. Die Mandarinen fügten dem Kuchen eine frische Süße hinzu, die ich sagen muss, ich glaube, ich mag besser als Orangenkuchen. Meine Mutter macht einen Nieselregen mit Puderzucker, aber die Kruste der Glasur auf diesem Kuchen vervollständigte das Ganze. Für die Glasur den warmen Kuchen mit einem Spieß oder einer Gabel einstechen und über den Nieselregen gießen - der Saft wird in den Kuchen sinken und der Zucker bildet einen schönen, knusprigen Belag.

zczc

Zutaten
  • 1/2 Tasse weiche Butter
  • 2 Große Eier
  • 1 1/2 Tassen Allzweckmehl
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • Fein geriebene Schale von 6 Mandarinen
  • Der Saft von 6 Mandarinen ca. 1/3 Tasse
  • 1/2 Tasse Sauerrahm
  • FÜR DIE GLASUR
  • Der Saft von 3 Mandarinen etwa 4 Esslöffel
  • 1/2 Tasse Kristallzucker
Anleitung
  1. Heizen Sie den Ofen auf 180 ° C vor
  2. Bereiten Sie eine Laibpfanne vor, indem Sie sie mit Butter einfetten.
  3. In einer großen Rührschüssel die Eier, Mehl, Zucker, Butter, Backpulver, Schale, Sauerrahm und Saft zusammen glatt schlagen.
  4. Füllen Sie die Pfanne gleichmäßig mit dem Teig.
  5. Im vorgeheizten Ofen etwa 20 bis 30 Minuten backen, oder bis goldbraun und ein Kuchentester sauber ist.
  6. 5 Minuten in der Pfanne abkühlen lassen.
  7. Während der Kuchen in der Pfanne abkühlt, mischen Sie den Saft von drei Mandarinen und 1/2 Tasse Zucker, um den Nieselregen herzustellen.
  8. Während der Kuchen noch warm ist, überführen Sie ihn in einen Drahtwrack und stechen Sie den warmen Kuchen mit einem Spieß über, und gießen Sie ihn über den Nieselregen - der Saft wird in den Kuchen sinken und der Zucker bildet einen schönen knusprigen Belag.
  9. Lassen Sie es 5 Minuten in der Pfanne abkühlen, bevor Sie es auf einen Drahtschleifer geben.

xvxvv